Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22.09.2018 23:45



Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
"fehlende" Vor und Nachteile 
Autor Nachricht
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2005 16:18
Beiträge: 89
Wohnort: Osterwald
Beitrag "fehlende" Vor und Nachteile
Hi leute.

ich habe letztens auf ich glaub es war zdf eine reportage über Autismus und inselbegabung gesehen.

bei wikipedia mal inselbegabung eingeben schon is man im bilde

jedenfalls hat das genaze ein paar sehr schöne einblicke in die funktionsweise des Menschlichen gehirns gegeben.

Und mich zu einem RP Charakter inspiriert.

ich wollte erstens mal fragen ob es den nachteil autismus in Gurps fertig gibt.

und dann ein Vorteil den ich mal provisorisch "Multianalythischer Verstand" Nenne. Konkret sollte der Charakter Alles Entschlüsseln oder Verstehen Können was sich ein menschliches Gehirn ausgedacht hat. Ob es nun Verschlüsselungscodes, Mathematische Aufgaben, Technologische geräte, Oder von einem Psychopathen gestellte Fallen sind.

Kann man das vielleicht als Kombination mehrerer Vorteile ausdrücken und wenn nicht wie viele CP wär der vorteil wert.

Auf der anderen seite soll der Charakter nicht in der Lage sein neue Ideen Zu haben. (Dürfte extrem schwer zu spielen sein) Er kann also alles was sich jemand anders augedacht hat beim ersten ansehen Verstehen, aber nichts eigenes Neues Erdenken.

Sollte mich wundern wenn es den nachteil schon gibt. Is extrem abwegig. Aber woieder die frage wie viele CP

_________________
Besser das Leben ist sinnlos, als dass es einen Sinn hat, dem ich nicht zustimmen kann.

Ashleigh Brilliant


15.04.2006 20:01
Profil
Commander

Registriert: 13.03.2006 19:07
Beiträge: 74
Wohnort: NRÜ
Beitrag 
Ich weiß nicht ob es den gibt aber für mich sieht das nach dem ich kann alles Skill aus.
Motto "Ist der Spieler zu dumm muss der Meister sein Problem für ihn lösen"
Ich würde mich wundern wenn jemand solche Dinge zulässt. Höchstens bei NPCs die gegen dich spielen.
Das ganze wäre vor allem für einen Spielleiter sehr schwer zu spielen.

Ausnahme du nimmst den Nachteil "Short Lifespan". Den würde ich dann allerdings auf 10 Minuten setzen.
Oder natürlich Cinematic und Alienszenarien. Dann gäbe es bei mir allerdings nur Aliens oder Superhelden mit Precognition und anderen schönen Dingen. ;)

Ich hoffe du nimmst es dir nicht zu Herzen.


cu

P.S: Solltest du dennoch einen Spielleiter finden der dir das erlaubt sag mir Bescheid, das kann lustig werden ;)

_________________
"Nicht glauben sondern wissen, nicht versuchen sondern machen."


15.04.2006 21:39
Profil Website besuchen
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2005 22:20
Beiträge: 328
Wohnort: Langenhagen
Beitrag 
zum authismus kann hab ich ne ältere diskussion im SJ forum
http://forums.sjgames.com/showthread.ph ... l+disorder
Da gehts darum wie man charactere mit geistigen behinderungen in gurps umsetzen kann und wie bzw. ob man die spielen kann. allerdings alles in englisch


17.04.2006 01:22
Profil ICQ YIM Website besuchen
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2005 16:25
Beiträge: 306
Wohnort: Linden Spezial
Beitrag 
Vergleichbare Vor- und Nachteile gibt es bereits. Du müsstest allerdings mehrere auswählen, um o.g. Resultat zu haben, da es keinen universellen gibt, der alles auf einmal abdeckt.
Da die Effekte eines solchen Vorteils ziemlich stark im Spiel sind, rechne mal mit Kosten von ca 70-100 CP, wobei ein solcher Nachteil, wie du ihn beschreibst, nicht mehr als -20 CP ausmachen würde.

Edit (kleines Rechenbeispiel)

Relevante Vorteile:
- Photographic Memory (10 CP)
- Illuminated (15 CP)
- Intuition (15 CP)
- Visualisation (10 CP)
- Lightning Calculator (5 CP)
- Talent (Mathematical Ability: Codebreaker) (10 CP)

Relevante Nachteile:
- Low Empathy (-20 CP)
- Hidebound (-5 CP)

Wobei ich als Spielleiter alle Vorteile verlangen würde, ohne dass sich der SC bewusst dieser Fähigkeiten bedienen kann, da es ja einer besonderen Begabung eines Autisten entsprechen soll, der diese ja in der Regel nicht zielgerichtet nutzen kann.

Hoffe, deine Frage damit beantwortet zu haben :wink:.

Gruss, DGJ

_________________
42!


Zuletzt geändert von DGJ am 20.04.2006 23:31, insgesamt 1-mal geändert.



17.04.2006 13:05
Profil ICQ Website besuchen
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2005 16:18
Beiträge: 89
Wohnort: Osterwald
Beitrag 
Hey Nomjabir erstens, ich nehm mir selten irgendwas zu herzen.

Und zweitens, ich weiß selbst, dass der Vorteil Verdammt heftig ist.
Aber im Charakterkonzept wird es nicht der "Ich-kann-alles-Skill" sondern der "Ich-kann-nichts-Sinnvolles-aber-das-richtig-Gut-Charakter"

Es soll genau wie unten beschrieben nicht Zielgerichtet eingesetzt werden können. Das wird eher jemand wie die Hauptfigur aus Rain Man oder Der geistig behinderte aus dem Ersten Cube film "Ein Gummi-Bär-chen..." *apathisch durch die gegend schiel*

Ich hatte damit vor allem was gesucht, was extrem schwierig zu spielen is

Woodman danke für den link. Ich hoff mal ich krieg das mit dem englisch hin :shock:

und DGJ, danke das hilft mir weiter und triffts ungefär. an den Notwendigen Nachteilen muss ich noch nen bissle feilen.

_________________
Besser das Leben ist sinnlos, als dass es einen Sinn hat, dem ich nicht zustimmen kann.

Ashleigh Brilliant


17.04.2006 18:45
Profil
Commander

Registriert: 13.03.2006 19:07
Beiträge: 74
Wohnort: NRÜ
Beitrag 
@ The Energizer
Da ich noch nicht allzuviel Gurps gespielt habe sind mir die "Grenzen" des Systems auch noch nicht so gläufig.
Meine Post bezog sich auf den 08/15 Spieler und da ich in anderen Systemen des öfteren den Meister mimen mußte hatte ich da meine Bedenken.

Je nach Spielertyp ist so ein Skill das potenzielle Desaster eines Abenteuers.
Wenn du ihn natürlich gut ausspielst kann er für den Spielleiter auch ein Quell ewiger Freude sein.

ICh bin ja mal gespannt ob mir dein Char irgendwann mal über den Weg läuft.

cu

_________________
"Nicht glauben sondern wissen, nicht versuchen sondern machen."


18.04.2006 10:53
Profil Website besuchen
Special Agent, 1st class

Registriert: 08.09.2011 12:00
Beiträge: 51
Beitrag Re: "fehlende" Vor und Nachteile
Was ähnliches wie oben habe ich bei Gurps Vodoo gelesen, da gibt es eingeweihte Charactere, die in der wirklichen Welt nicht mehr klar kommen und unter Umständen in irgendeiner Irrenanstalt hocken und nur noch in Geisterwelten unterwegs sind, das ist zwar kein Autismus, aber mehr oder weniger ne mentale Beeinträchtigung, wenn ihr Informationen aus erster Hand wollt,
ich habe früher bei bestimmten Leuten kein Wort gesprochen, weil ich keinen Bock hatte und bin von denen irrtümlich für nen Autisten gehalten worden.
Ich habe zehn Jahre Psychiatrie hinter mir...Leute die ich nicht mag bezeichne ich generell als geistig Behindert, aber ich habe auch selbst so einen netten Behindertenausweis, weil ich schitzophren bin und Psychosen hatte ,mitNazis in der Psychiatrie mit inklusive als Pfleger und solche, die in ihrer Naziwelt nicht mehr klar gekommen sind und als Pflegefall gelandet sind. Ich glaube ,das die Weltbilder vieler Menschen die in der realen Welt rumlaufen und ein ganz normales Leben haben und Bahn fahren im Wortsinne cinematisch sind, . Die Realtät verzerrt wahrnehmen tut doch jeder.Das ist normal und in Ordnung.
So jetzt kennt ihr mich ein bisschen besser als vorher, ich hoffe ich verbreitete keine Weltuntergangsstimmung, weil manche Menschen mögen sowas nicht und da nehme ich rücksicht.

Mann muss da echt unterscheiden ob die geistige Behinderung von aussen kommt(exogen) oder von innen(endogen) Nach zehn Jahren Psychoscheisse hat man psychologisch einiges drauf, soll auch so sein, psychisch kranke über ihre Krankeit "aufzuklären" heisst Psychoedukation, mein Artzt hat sewlbst ne Macke.Wenn ich böse wäre, würde ich sagen, der hat so einiges mit nem Autisten gemeinsam.Viele Leute , die so richtig schlau sind haben einen an der Waffel und denen fehlt was.und umgekehrt.

War jetzt nicht ganz das Thema, ich weiss, wollte mich nur mal outen, tschüss, bis nacher


03.10.2012 08:09
Profil
Deputy Commissioner
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2005 15:19
Beiträge: 408
Wohnort: Bielefeld
Beitrag Re: "fehlende" Vor und Nachteile
Tja, wer verrückt ist entscheidet sich ja meistens daran, ob die Person in das (oft unsinnige) Weltbild der Allgemeinheit passt mit dem was er denkt und sagt.
Eine Form von Erleuchteten gibt es auch bei GURPS Illuminati - das sind diejenigen, die die ganzen Verschwörungen durchschauen und wissen, wie die Welt funktioniert.
Wenn du mehr etwas Richtung GURPS Voodoo magst, dann empfehle ich dir das Rollenspiel "Uknown Armies" dort geht es um den so genannten "Untergrund" - Menschen die nach und nach feststellen müssen, dass es in unserer Welt Magie gibt, man dafür aber einen (hohen) Preis zahlen muss. Je tiefer sie eintauchen, desto verrückter wirken sie auf die Aussenwelt. Doch es geht schließlich darum einen Platz als Avatar für die neue Welt zu ergattern, denn unsere jetzige Welt steht kurz vor dem Ende. Und Wer ein Gott für die neue Welt werden will, der muss sich reinhängen. Sehr cooles System, kann man bestimmt auch mit GURPS spielen, aber ob man das Spielgefühll übertragen kann, was auch durch das knappe Regelsystem transportiert wird? Braucht wohl auch einen Meister der lieber charakter- und plotorientiert spielt und sich nicht zu schade ist, die Spieler mit Nachteilen und geistiegen Macken bezahlen zu lassen.

Um nochmal auf Autismus und Inselbegabungen zurück zu kommen: GURPS bietet eigentlich alle Vor- und Nachteile um sich die verschiedenste Formen von solchen Charakteren zu bauen. Ob das nun Menschen sind, die über nahezu übernatürliche Fertigkeiten verfügen, die tatsächlich unter Einschränkungen auf anderen Gebieten leiden oder ob man zum Beispiel einen Verschwörungstheoretiker oder Eingeweihten baut - das geht alles mit dem Basic Set. Man kann dann auch Charaktere erschaffen, die nur so tun, als hätten sie einen "Schaden" in Wirklichkeit aber ständig Lügen. Auch kann man die Vorteile mit Modifier in Form von "Drawbacks" ausstatten, so dass man bei ihrer Verwendung irgendeinen Preis bezahlen muss.

Von Außen kann der Charakter als verrückt abgestempelt werden, obwohl er es nicht ist - aber das ist unter Umständen seine Absicht. Oder jemand ist tatsächlich nicht in der Lage Dinge so zu erfassen, wie sie in der Realität sind. Oder ein Großteil der Welt sieht einfach nicht die Wahrheit (Ich sage nur: "Sie leben" von John Carpenter - OBEY!). Spannendes Thema mit vielen Nuancen und Möglichkeiten, die man alle mit ein wenig Arbeit in einem GURPS Charakter darstellen kann.

_________________
"Denn der Pöbel hält es stets mit dem Schein und dem Ausgang einer Sache; und die Welt ist voller Pöbel." - Niccolo Machiavelli


19.10.2012 10:02
Profil ICQ Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 8 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
ZeroboyZ - Mod
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de